Wirtschaft & Politik

Nachhaltigkeit braucht Raum

Die Tourismuswirtschaft entwickelt sich verstärkt zu einem Flächenkonkurrenten um knappe Platzressourcen. Sie muss sich rechtzeitig um die Ökologie bemühen und intakte Landschaften anbieten. Leere Marketingversprechen sind fehl am Platz. Ein Kommentar von Wolfgang Götze

Weiterlesen

Bayern: Mehr ökologische Lebensmittel aus heimischer Produktion

30 Prozent aller deutschen Ökobetriebe wirtschaften in Bayern. Auch bei der Verarbeitung von Ökoerzeugnissen ist Bayern führend. Mit dem Landesprogramm BioRegio 2030 treibt das Bundesland den ökologischen Landbau weiter voran. Wir sprachen mit Ministerialrat Wolfgang Wintzer, Leiter des Referats Pflanzenbau, Ökologische Landwirtschaft, Berglandwirtschaft am Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, über Herausforderungen und Chancen.

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz: Ökolandbau stärken, Innovationen fördern

20 Prozent Ökolandbau bis zum Jahr 2030 – das ist die Bestrebung der Bundesregierung. Rheinland-Pfalz möchte dieses Ziel mittelfristig erreichen und setzt dabei unter anderem auf Öko-Aktionspläne. Wir sprachen mit Staatssekretär Dr. Ulrich Kleemann und Landwirtschaftsstaatssekretär Andy Becht über innovative Ansätze und praxistaugliche Lösungen für wichtige Zukunftsthemen. Von Kirsten Sulimma

Weiterlesen

Ein Licht geht auf!

Ungebremst rutschen Einzelhandel und Gastgewerbe in die Lockdown-bedingte Insolvenz. Was das für die Attraktivität unserer Innenstädte und touristischen Regionen bedeutet, scheint manch einer erst jetzt zu begreifen. Ein Kommentar von Wolfgang Götze.

Weiterlesen

Ratlos in der Sackgasse

Wenn schon ein Handels-Manager sagt, dass Unternehmen wie seins „ohne Zweifel Teil des Problems“ seien – wie soll dann jemals der wahre Preis eines Lebensmittels unter Berücksichtigung aller ökologischen und Folgekosten ermittelt werden? Ein Kommentar von Wolfgang Götze.

Weiterlesen

Ich bin systemrelevant!

Vom Friseur bis zum Autobauer – alle krakeelen, wie wichtig sie für unser Land seien. Dabei gebührt regionalen Erzeugern und Gastronomen viel eher unser Respekt. Sie sollten selbstbewusster sein. Ein Kommentar von Wolfgang Götze.

Weiterlesen

Erinnerung an Jurgis

Der sozialkritische Roman „Der Dschungel“ von Upton Sinclair beschrieb vor 115 Jahren die Zustände in den US-Schlachthöfen und wurde zum Welterfolg. Geändert hat sich kaum etwas. Ein Kommentar von Wolfgang Götze.

Weiterlesen

Weggefegt

Wolfgang Götze: Vergesst den Klimawandel nicht! Der Politische Sprecher von FEINHEIMISCH über schleichende Prozesse und Anthropozentrismus um jeden Preis.

Weiterlesen
Wird geladen